Ehrenvorsitzender

ehrenvorsitzenderAuf Hans van Oosteroom geht die Gründung unseres Vereins  Zentrum für Spirituelle Begegnung  Germany zurück. Er ist in Deutschland ein Spiritueller Heiler der ersten Stunde. Seine Arbeit hier wurde ihm Anfang der 90’iger Jahre zunächst verboten, weil man sie als Heilkunde im klassischen medizinischen Sinne betrachte. In einem langen juristischen Streitverfahren wehrte er sich aber erfolgreich, sein Berufsverbot wurde aufgehoben. Einige Zeit später gründete Hans van Oosteroom unseren Verein. Die Kernaussagen seiner Philosophie und seiner Arbeit legte er in unserer Vereinssatzung nieder. Sein persönliches Streben und Anliegen ist es immer, diesen Kern zu bewahren und das spirituelle Heilen nicht zu verwässern und falsch auszuweiten. Seine Arbeit entspringt aus seinem tiefen Glauben an Gott. ANZL, wie er ihn auch nennt, die alles gebende, nichts zurückfordernde Liebeskraft, steht immer im Vordergrund. Gemeinsam mit unseren „Kumpels“, wie er liebevoll unsere geistige Helfer nennt, übermittelt er diese Heilkraft zum Wohle der Menschen, die bei ihm Hilfe suchen. Auf diese Weise hat er im Laufe seines Wirkens unzähligen Menschen in seiner Praxisarbeit geholfen. Gleichzeitig ist Hans van Oosteroom leidenschaftlicher Kursleiter und Ausbilder. Als durchaus strenger Lehrer versucht er immer, seine Schüler und Schülerinnen durch ihre persönlichen Problematiken hindurch an die geistige Welt heranzuführen, um sie zu befähigen, eines Tages selbst die heilbringende Kraft ANZL’s vermitteln zu dürfen.

Hans van Oosteroom hat im Sommer 2015 nach fast 20-jähriger Tätigkeit unter dem ZSB-Dach die Geschäftsführung und den Vorsitz des Vereins abgegeben. Am 20.03.2016 wurde er zum ZSB-Ehrenvorsitzender gewählt. Als solches nimmt er weiter aktiv am Vereinsleben teil. Er steht dem Vorstand als geistiger Vater mit all seiner Erfahrung und seinem Wissen weiter zur Verfügung.